Flataus bahnbrechende Erfindung

Das Problem der HNO-ärztlichen Diagnostik ist, die zur Untersuchung in den diversen Körperhöhlen erforderliche Beleuchtung sicherzustellen. Wo sich mit der Reflektoruntersuchung kein ausreichendes Licht einspiegeln ließ, lag es nahe, die  am Ende des 19. Jahrhunderts  erfundenen kleinen elektrischen Glühlampen (Mignon Lampen) distal an Beobachtungsröhren anzubringen und so für die  Diagnostik einzusetzen.

Quellenangabe: HNO-Nachrichten 2007; 37: 52.

08