Die Crux mit dem Reflux

„Ich hab einen Kloß im Hals.“ „Das Wasser steht mir bis zum Hals.“  „Mir hat es die Stimme verschlagen.“ Bei diesen Beschwerden drängt sich schnell die Diagnose „Globusgefühl“ auf. Da …

Weiterlesen

Der Tubenkatheterismus

Es scheint fast so, als erschöpfte sich ein Großteil der praktischen und wissenschaftlichen Tätigkeit der HNO Ärzte vor 150 Jahren mit den  Problemen des Tubenkatheterismus. Liest man die damaligen Veröffentlichungen, …

Weiterlesen

Adieu Stirnreflektor

Seit dem Altertum sind Äskulapstab und -schlange, Salbenbüchse und Harnschauglas Attribute des ärztlichen Berufsstandes. In den Karikaturen der jüngeren Zeit finden sich Spritze, Stethoskop und natürlich der Stirnreflektor, der allerdings …

Weiterlesen

Vom Sezieren zum Operieren

„Ärzte ohne Anatomie gleichen den Maulwürfen. Sie arbeiten im Dunkeln und ihrer Hände Tagwerk sind Erdhügel“, so der Heidelberger Anatom Prof. Friedrich Tiedemann (1781–1861), zitiert nach Voss-Herrlinger. Und in der …

Weiterlesen

Undank ist der Welten Lohn

Der Kranich aus Aesops Fabel „Der Wolf und der Kranich“ stand in der Geschichte der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde schon oft Pate für eine symbolhafte Darstellung des HNO-Arzt-Berufs. Die momentane gesundheitspolitische Situation verleiht …

Weiterlesen

Too good to be forgotten 7

Im siebten und letzten Teil unserer Serie zu den bekannten Namensgebern historischer HNO-Instrumente lesen Sie interessante Fakten  unter anderem über Hermann Krause, Markus Hajek und Carl von Eicken. Quellenangabe: HNO-Nachrichten …

Weiterlesen