Der Dimorphismus des Cerumens

Ohrenschmalz gilt medizinisch gesehen als Banalität. Die  wirtschaftliche Bedeutung für die HNO-Praxis ist allerdings nicht zu unterschätzen. In manchen HNO-Praxen dürften bis zu 50% der Patienten wegen Problemen um Rat suchen, die durch Zerumen verursacht sind. Dennoch haben sich nur wenige Hals-Nasen-  Ohren-Ärzte eingehend damit beschäftigt. Das taten dafür in  jüngster Zeit besonders Humangenetiker und Anthropologen.

Quellenangabe: HNO-Nachrichten 2010; 40: 48.

24